Herbstmandala

Die Drachenklasse hat zur Einstimmung auf die Herbstferien in Form einer 75 minütigen Stilleübung ein großes Bodenmandala gestaltet. Dies war eine gemeinschaftsstärkende Arbeit, welche den Kindern helfen soll, Stille und Entspannung zu erfahren.

Ein Kind der Klasse beschrieb diese Übung so: „Wir haben Blätter, Kastanien, Nüsse, Holz für ein Herbstmandala gesammelt und Frau Blum hatte uns ein großes Stück Stoff mitgebracht. Dann hat sie ruhige Herbstmusik angemacht und dann durfte man was auf den Stoff legen. Egal was. Und dann, wenn man ein nächstes Kind drannimmt, musste man entweder mit den Augen blinzeln oder winken. Wir haben gelegt bis der ganze Stoff voll war und das Ergebnis war ein wunderschönes Herbstmandala.“ (Patricia aus der 2d)

WaldpädagogikEin ganzer Schulvormittag der 2b und 2d stand unter dem Motto „Die Natur mit allen Sinnen erleben“. Ein Thema war die Neugestaltung unseres Schulhofes, um ihn für Mensch und Tier noch wohnlicher einzurichten. Ganz besonders spannend waren die unterschiedlichen Greifvögel, wie Schneeeule, Wüstenhabicht und Falke, die wir aus nächster Nähe sehen durften und so das Beutegreifersystem kennengelernt haben.

Waldpädagogik

Waldpädagogik