Das ist die Cafeteria, in der Cafeteria waren ganz viele Menschen und es gab viele Leckereien. In der Cafeteria war es sehr schön geschmückt. Von der Cafeteria haben wir zehn Fotos gemacht und ein Video. Es waren viele Menschen da und es war sehr laut. Das Essen war auch lecker.

 

 

 

Da bastelt man die Kerzen, man kann die Kerzen schön verzieren, das macht Riesenspaß. Man kann da richtig schöne Kerzen basteln, das ist richtig toll. Und wenn es dunkel ist, hat man eine Kerze dabei und Frau Lüttgen hat das „Kerzen verzieren“ angeboten.

 

 

 

In der Cafeteria gab es Weihnachtsschmuck auf den Tischen und Adventskränze. Und es gab auch Essen zum Beispiel, Kuchen, Muffins und zu Trinken gab es und Apfelsaft, Orangensaft und es war sehr voll.

Von der Cafeteria haben wir zehn Fotos gemacht und ein Video. Es waren viele Menschen da. Das Essen war auch lecker.

 

 

Die Kinder der Klasse 3b haben geflötet. Diese Flötenlieder haben wir geflötet; Ihr Kinderlein kommet, Alle Jahre wieder, Wie viel Farben hat die Welt, In der Weihnachtsbäckerei. Es war schön und viele haben zugeschaut.

 

 

 

 

 

Essbare Tannenbäume

Ich habe den Christoph fotografiert, du kannst sehen, wie er einen essbaren Tannenbaum gerade macht und der Zuckerguss schmeckt richtig süß und auch ein bisschen sauer. Ich habe das Foto in der Klasse von Frau Meyer gemacht. Das was der Christoph macht, sieht sehr lecker aus.

 

 

Bei Frau Mengeringhausen haben die Kinder getanzt. Und sie hatten Spaß und da haben viele Kinder mitgemacht. Und einen Film haben wir auch gemacht. Der Tanz hieß Ulme.

 

 

 

 

Die Kinder haben Tannenbäume gebastelt. Die Tannenbäume wurden aus Kugeln und Pappkreisen gemacht. Die Tannebäume sahen sehr schön aus, die Tannenbäume hat Frau Niehaus gemacht.

 

 

 

 

Wir haben Weihnachtsmänner gemacht. Manche haben Weihnachtsfrauen gemacht, beziehungsweise die Mädchen. Alle Weihnachtsmänner und -frauen waren schön, manche haben es mitgenommen, weil es so schön war. Manche schenken es jemandem, manche benutzen es als Deko und so weiter. Vielleicht wenn jemand Geburtstag hat, kann man es ihm oder ihr schenken.

 

Wir haben bei Frau Blum Sterne gebastelt und ich fand den Stern, den ich gebastelt habe, sehr schön. Wir haben den Stern zuerst angemalt, dann haben wir ihn ausgeschnitten. Dann muss man das ganze nochmal machen, aber mit einem anderen Blatt, das sieht aber wie das andere aus. Dann schneiden wir die Hälfte aus und klebt es an und dann noch einen Faden ankleben und aufhängen.

Wie jedes Jahr haben wir unser Sankt Martins Fest mit allen Klassen der Sankt-Franziskus-Schule gefeiert. Begonnen haben wir mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche, an dem auch die Kinder und Eltern des Sankt-Franziskus-Kindergartens teilgenommen haben. Ein besonders schöner Augenblick war, als die Kirche nur durch die liebevoll gebastelten Laternen erleuchtet wurde. Anschließend liefen die Kinder singend durch den Mörsenbroicher Stadtteil und erfreuten nicht nur die Eltern, sondern auch die Anwohner der umliegenden Häuser. Unsere vier Kapellen begleiteten uns mit viel Ausdauer und Freude. Zum Schluss versammelten wir uns gemeinsam auf dem Schulhof um ein großes Feuer, um die Martinsgeschichte mitzuerleben.

Sehr herzlich möchten wir uns bei unserer Kollegin Brigitte Mertens bedanken, aber auch bei allen Helfern und Organisatoren, die dieses Fest wieder zu einem besonderen Ereignis gemacht haben.

vorstand-fotos

Bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 06.Oktober 2016, hat der Förderverein der St.-Franziskus-Schule einen neuen Vorstand gewählt.

An dieser Stelle möchten wir uns zunächst bei dem ehemaligen Vorstand für die unermüdliche ehrenamtliche Arbeit bedanken. Besonders bei Frau Simone Vell, die den Förderverein nicht nur über vier Jahre als Vorsitzende unterstützt hat und den Förderverein erst zu dem gemacht hat, was er heute ist. Unser Dank gilt auch der Friedhofsgärtnerei Hagenlücke (Inh. Andreas Vell), die uns über Jahre hinweg die Bepflanzung im Eingangsbereich gespendet hat.

Nun möchten wir Ihnen den neuen Vorstand aber nicht länger vorenthalten und kurz vorstellen.

Als 1. Vorsitzende wurde Meike Sander gewählt. Frau Sander hat 2 Kinder an der Schule, in der 4. und 1. Klasse. Sie hat an der Kunstakademie Düsseldorf freie Malerei studiert und arbeitet zurzeit im Einzelhandel. Bisher war Frau Sander 2. Vorsitzende des Fördervereins und maßgeblich an der Schulhofbemalung beteiligt.

Als 2. Vorsitzende wurde Sandra Klasen gewählt, ihre Tochter ist in der 2. Klasse.

Unsere neue Schriftführerin ist Lara Küper. Lara Küper hat auch 2 Kinder an der Schule, die die 3. bzw. 1. Klasse besuchen.

Auch die Position des Kassenwartes musste neu besetzt werden. Wiebke Lang hat einen Sohn in der dritten Klasse, im Sommer wird ihr zweiter Sohn eingeschult.

Zuletzt freuen wir uns darüber, dass Frau Veith dem Vorstand als Beisitzerin erhalten bleibt und somit die Lehrerschaft auch weiterhin im Förderverein vertritt.

img_0010

Die iPad-Reporter

Wir haben Fotos und Videos über den Tag der offenen Tür an unserer Schule gemacht.

Wir hatten sehr viel Spaß, weil wir durch die Schule gelaufen sind und viel entdeckt haben.

(geschrieben von Rawan und Lisa)

Hilfe der Kinder der vierten Klasse

img_0022Die Helfer der vierten Klasse haben den Eltern gesagt wo was ist und welche Etage, welcher Raum und welche Aktionen es gibt. Wie Sie sehen sind hier zwei Kinder, die allen die Türe aufhalten und zeigen, dass alle eingeladen sind. Alle können sich die Kinder und die Schule ansehen. (geschrieben von Max und Philipp)

Frau Midasch

img_0026Als erstes sind wir zu Frau Midasch gegangen. Dann haben wir sie gefragt was sie macht. Die Frau Midasch hat gesagt ich spreche mit den Menschen und sage wo alles ist. Auf unserer Homepage hat sie den Besuchern die Bilder und alle Termine gezeigt. (geschrieben von Jessica und Patricia)

Frau Wilke hilft

img_0017Frau Wilke erklärt den Eltern was so los ist. Dass im ersten Stock drei Klassen Unterricht machen und, dass in der Turnhalle Geräte aufgebaut wurden, wo man turnen kann. Sie erzählte wo die Cafeteria ist und dass auf dem Schulhof noch etwas aufgebaut ist. Im ersten Stock gibt es die Leselandschaft. (geschrieben von Leif)

Frau Heimanns Buchstabenfantasie

img_0030Frau Heimann hat den Kindern eine Geschichte über Buchstaben vorgelesen und sie war sehr beeindruckt von den Kindern, weil die Kinder sehr leise waren. Sie hatte so viel Zeit zum Lesen, viel mehr Zeit als sonst.

Danach haben die Kinder die Buchstaben, die sie in der Geschichte gehört haben, geknetet. Die Kinder waren sehr begeistert.

Dann sind sie noch auf den Buchstaben gelaufen. Das ging natürlich nur, weil sie die Buchstaben mit Seilen auf den Boden nachgelegt hat. (geschrieben von Mia, Melissa und Dennis)

Kartoffeldruck

img_0037Die Klasse von Frau Mengeringhausen hat Formen in Kartoffeln geschnitzt. Danach haben sie die Kartoffelformen mit Wasserfarben angemalt. Dann haben die Kinder die Kartoffeln wie einen Stempel benutzt. Daraus kam das fertige Bild. Es sind tolle Bilder entstanden. (geschrieben von Julia und Alessia)

Der Essensverkauf

Liebe Eltern,

img_0041

am Tag der offenen Tür konntet ihr leckeren Kuchen und belegte Brötchen essen, weil Eltern der dritten Klassen Kuchen gespendet haben. Das Geld, das wir für den Kuchen bekommen haben, haben wir an den Förderverein gespendet. Und der Kuchen und die belegten Brötchen haben sehr lecker geschmeckt. (geschrieben von Jerry und Nikita)

Turnhallenspaß

Viele Kinder haimg_0040tten in der Turnhalle viel Spaß. Die Kinder konnten balancieren und springen. (Egehan und Rami)

Alle Kinder waren in der Turnhalle. Es war so voll, dass man fast keine Attraktion gesehen hat. Danach ist die Hälfte rausgegangen und dann konnte man die Geräte sehen. Den Kindern hat es Spaß gemacht. Die Kinder sind auf den Stangen geklettert und haben auch mit den Seilen gespielt. (geschrieben von Alex und Goswil)

Windräder

img_0128Am Tag der offenen Tür haben Kinder mit Frau Schroeter, Frau Hübner und Herr Ivanovicz gebastelt. Mit Frau Schroeter haben die Kinder Windräder gemacht, mit Herrn Ivanovicz haben die Kinder auch schöne Sachen gebastelt. Frau Hübner war bereit für Fragen. (geschrieben von Alina und Lucia)

Die Leselandschaft

img_0016Liebe Damen und Herren,

Ihre Kinder hatten bestimmt viel Spaß beim Lesenlernen. In der Leselandschaft haben andere Kinder den neuen Erstklässlern vorgelesen. Ob Barbiegeschichten oder Batmanabenteuer, eure Kinder hatten bestimmt viel Spaß. Bestimmt konnten sie viel lernen. (geschrieben von Rian und Joey)

Kunst-AGs

img_0047Bei Frau Lippel war es sehr schön. Da standen kunstvolle Gebilde, Wandbilder, Vorlagen, viele Comics und andere Dinge. Die Kinder haben auch Bücher geschrieben und gemalt, zum Beispiel CLUB5 in der Zauberwelt. (geschrieben von Maximilian und Vivien)

Wörterstempel

img_0051In Frau Rottas Klasse konnten die neuen Erstklässler ganz viele Wörter stempeln. Es hat ihnen bestimmt ganz viel Spaß gemacht. Sie konnten ganz viele Wörter lernen. Sie konnten aber auch ganz viele Buchstaben kennenlernen. (geschrieben von Jamie und Eren)

Die AGs

img_0036Die AGs sind ganz spannend. Es gibt viele AGs, zum Beispiel: Fußball, Outdoor, Kunst, Handball, Basketball, Multiball und vieles mehr. (geschrieben von Egehan und Rami)

Frau Heimann

Frau Heimann

 

Hallo liebe Homepage-Besucher,

mein Name ist Dayana Heimann und ich bin seit dem 19.08.2016 neu an der St.-Franziskus-Schule.

Hier habe ich die Ehre Klassenlehrerin der Klasse 1a zu sein, wie auch die Klassen 1c und 4b in Religion und die Klasse 4c im Lesen zu unterrichten.

Studiert habe ich die Fächer Deutsch, Geschichte (Sachunterricht) und katholische Religion in der schönen Stadt Heidelberg. Nachdem ich meine Zeit als Lehramtsanwärterin im Seminar für Lehrerbildung in Nürtingen beendet habe, freue ich mich wieder zurück in meiner Heimatstadt Düsseldorf zu sein und Ihre Kinder zu unterrichten.

Viele Grüße

Dayana Heimann

 

Mein Steckbrief

Meine Lieblingsfarben: weinrot und lila

Meine Lieblingstiere: Orcas und Zwergkaninchen

Mein Lieblingsessen: zu viel zum Aufzählen

Das bereitet mir Freude: nette Schüler/innen zu unterrichten, lesen, fotografieren, reisen