Liebe Eltern,

wie Sie bereits wissen, werden wir in der Woche vom 05.03. – 10.03.2018 unser Zirkusprojekt in der Sankt Franziskus Schule durchführen.

Dies bedeutet, dass die Kinder in dieser Woche keinen „üblichen Unterricht“ haben, sondern von der Zirkusfamilie Maatz in verschiedenen Teams, z.B. Bodenakrobatik, Hula-Hoop, Drahtseil, Trapez, Weinglasbalance, Clownerie, und Raubtierdressur, als kleine Artisten ausgebildet werden.

In der Projektwoche gelten für alle Kinder folgende Unterrichtszeiten:

Montag bis Freitag 8:00 – 12:30 Uhr

Alle Nachmittagsangebote finden wie gewohnt statt.

 

 Der Kartenvorverkauf vom Förderverein für die Vorstellungen findet an folgenden Tagen in der Eingangshalle statt:

Mittwoch 28.02.2018, 7:45 – 8:15 Uhr und 14:45 – 15:15 Uhr

Freitag 02.03.2018, 7:45 – 8:15 Uhr und 14:45 – 15:15 Uhr

Eine Karte können Sie für 5€ erwerben. Schulkinder, die an der Aufführung teilnehmen, benötigen keine Karte. Kinder bis 3 Jahre dürfen auf dem Schoß sitzen und erhalten freien Eintritt.

 

Um die Vorstellung nicht zu stören und damit die Zuschauer die Darbietung entspannt genießen können, ist das Fotografieren und Filmen während der Aufführungen nicht gestattet. Ein Kamerateam steht an diesen Tagen zur Verfügung, filmt und fotografiert alle Auftritte. Die Fotos und Videos können Sie später zu einem günstigen Preis erwerben.

 

Vorstellung rot Freitag 09.03.2018 15:00 Uhr

Vorstellung blau Freitag 09.03.2018 18:30 Uhr

Vorstellung grün Samstag 10.03.2018 11:00 Uhr

Vorstellung gelb Samstag 10.03.2018 15:00 Uhr

Im Januar hat die Klasse 1b ein Buchstabenfest gefeiert. Alle Kinder und Eltern der Klasse waren eingeladen. Zuerst wurde gebastelt. Jedes Kind hat seinen Anfangsbuchstaben mit Perlen, Aufklebern, etc. gestaltet. Zwischendurch durften sich alle am leckeren Buffet stärken.  Dann kam der Höhepunkt des Klassenfestes. Die Kinder hatten nämlich für ihre Eltern ein kleines Theaterstück vorbereitet. Schnell wurden die Kostüme angezogen und die Kinder verwandelten sich in Blätter, eine Wörterbiene, Ameisen, eine Raupe oder Musiker. Auf der Bühne erzählten und spielten sie dann die Geschichte vom Buchstabenbaum und das Publikum war begeistert.


 

 

 

Im Juni 2017 hat ein Team der Bezirksregierung Düsseldorf die im Schulgesetz vorgesehene Qualitätsanalyse an unserer Schule durchgeführt. Vom 12. bis 14. Juni wurde unsere Schule auf verschiedenen Ebenen geprüft. Es wurden 26 Unterrichtsbesuche in allen Fächern und Jahrgangsstufen durchgeführt.  Außerdem fanden Interviews mit Schüler-, Eltern- und Lehrervertretern sowie der Schulleitung statt. Aber auch Gespräche mit der Sekretärin, dem Hausmeister und der Schulsozialarbeiterin sowie ein Schulrundgang und ein Interview mit Vertretern des Schulträgers flossen in die Bewertung mit ein.
Vor diesem Besuch vor Ort war aber auch schon einiges an Arbeit zu leisten. Die Schule musste ein Schulportfolio mit dem Schulprogramm, sämtlichen Konzepten, Lehrplänen und weiteren Unterlagen einreichen, die von dem QA-Team eingehend geprüft wurden.

Das Ergebnis der Qualitätsanalyse wurde dann zunächst der Schulleitung und anschließend dem Kollegium mitgeteilt. Bei den zahlreichen Prüfungskriterien aus den Bereichen

  • Ergebnisse der Schule
  • Lernen und Lehren – Unterricht
  • Schulkultur
  • Führung und Schulmanagement
  • Professionalität der Lehrkräfte
  • Ziele und Strategien der Qualitätsentwicklung

gab es positive Rückmeldungen, aber auch Bereiche, die noch weiter zu entwickeln sind.

Eine kurze Zusammenfassung dieser Stärken als auch der Handlungsfelder aus dem Bericht sehen Sie hier.

Einblick in den gesamten Bericht der Qualitätsanalyse kann nach Rücksprache mit der Schulleitung genommen werden.

Grün.
Der Wald
ist sehr schön.
Ich kann Blätter sammeln.
Herbsttag.
(verfasst von Lisa)

Himmlisch.
Die Engel
preisen das Jesuskind.
Ich danke Gott dafür.
Geschenk.
(verfasst von Mia)

Strahlend.
Das Feuerwerk
beleuchtet den Nachthimmel.
Ich schieße Raketen ab.
Neujahr.
(verfasst von Nikita)

Frostig.
Der Schnee
ist sehr kalt.
Ich wärme meine Hände.
Tee.
(verfasst von Max)

Frieren.
Der Schnee
fällt vom Himmel.
Ich wärme mich auf.
Kakao
(verfasst von Maximilian)

Kühl.
Der Kakao
schmeckt sehr lecker.
Ich schaue nach draußen.
Schnee.
(verfasst von Julia)