Lernzeit

Die Lernzeit ergänzt das Lernen im Unterricht und soll erworbene Lerninhalte trainieren und festigen. Nach dem Mittagessen finden feste Hausaufgabenzeiten statt, in denen die Kinder ihre Aufgaben im Klassenverband mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS sowie den Lehrern der Schule bearbeiten.

Gemäß des Runderlasses des Kultusministeriums ist die Lernzeit so zu ermessen, dass die Kinder der ersten und zweiten Jahrgangsstufe ihre Aufgaben in der Regel in etwa 30 Minuten, die Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe in etwa 45 Minuten erledigen können.

Ziel ist es, dass die Kinder lernen selbstständig ihre Aufgaben anzufertigen sowie konzentriert und eigenverantwortlich zu arbeiten. Dabei werden die fertigen Aufgaben auf Verständnis- und nicht auf Einzelfehler überprüft. Unerledigte Aufgaben müssen zu Hause beendet werden. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind und schauen täglich die Hausaufgaben Ihres Kindes auf Vollständigkeit nach.