Greifvögel zu Besuch

Die Klassen 1a, 1b und 1c hatten im April und Mai die Gelegenheit Greifvögel aus nächster Nähe zu sehen. Herr Schnurbusch vom Rheinischen Waldpädagogium hat uns besucht und drei Gäste mitgebracht. Als erstes haben wir den Habicht Mr Harris kennengelernt und viel über ihn erfahren. Wer wollte, durfte Mr Harris sogar auf den Arm nehmen bzw. seinen Arm als Landeplatz zur Verfügung stellen. Der nächste Besucher war ein Falke, der einen kleinen Spaziergang auf unserem Schulhof gemacht hat. Herr Schnurbusch hat uns erzählt, warum und wie Greifvögel jagen, was sie essen und dass sie die meiste Zeit irgendwo „rumsitzen“. Zum Schluss hat uns der Falkner einen großen Steinadler gezeigt. Er hat eine Flügelspannweite von 230cm und die durften wir uns bei einem kurzen Probeflug auch anschauen. Danach haben sich alle Kinder ganz eng in einem Kreis aufgestellt um die Größe eines Steinadler-Nestes darzustellen. Zum Abschied durfte der Steinadler noch von allen gestreichelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.