Unsere Wallfahrt nach St. Lambertus

Am Mittwoch, dem 29.Juni, sind wir um 8 Uhr in der Schule gestartet. Zuerst mussten wir mit der Straßenbahn zur St. Rochus Kirche fahren. Dort hatten wir eine Messe und haben verschiedene Lieder gesungen. Danach sind wir mit Polizeibegleitung zu Fuß zur St. Lambertus Kirche gegangen. Nun haben wir uns um eine goldene Statue gesetzt, die der heilige Bischof Apollinaris war. Ein Mann hat uns einiges über die Statue erzählt. Dann war das Taufbecken an der Reihe. Das Taufbecken hatte viele Muster und Tiere auf sich. Auf dem Taufbecken standen auch Adam und Eva, die ersten Menschen der Welt, als Figuren. Zunächst sind wir zu einem kleinem Kirchturm spaziert. In dem Kirchturm war ein kleines Fach, in dem die Bibel und heiliges Brot enthalten waren. Als nächstes sind wir zu einer weiteren Statue im Freien hingelaufen. Diese Statue stammt aus einem Krieg vor mehr als tausend Jahren. Die Statue erzählt die Stadtgeschichte von Düsseldorf. Draußen waren Sitzbänke, an denen wir uns hingesetzt und dort gefrühstückt haben. Da war auch eine Station, wo man Pilgerabzeichen machen konnte, also aus einem Stückchen Kokosnussschale eine Kette machen konnte. Nun war der Abschlussgottesdienst, bei dem sogar ein echter Bischof dabei war! Das war der Bischof aus Köln. Zum Schluss sind wir mit der U-Bahn zurück zur Schule gefahren und wurden dort abgeholt oder gingen in die OGS. Das war ein schöner, interessanter Tag!!!
Amelie und Lea T. von der 3b.

Wallfahrt2 Wallfahrt1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.